WordPress

Seit einigen Jahren bin ich ja schon Inhaber der bernd-weymann.de Domain.  Zuletzt war die Informationsdichte unglaublich hoch, ja fast erdrückend. Hier entsteht bald eine neue Webseite. Kurz, knapp, zielgerichtet – fantastisch. Und welchen Zeitraum das Wörtchen bald abdeckt liegt im Ermessen des Betrachters!

Ganz am Anfang habe ich ja noch pures HTML in einen Editor gehackt. Aktualisierungen waren Fehlanzeige. Die Suche nach Open-Source zur Webseitenverwaltung und –erstellung war nicht so erfolgreich. Es hat einfach nichts richtig gepasst, was mir bzgl. Bedienung & Aussehen gefiel. Vor kurzem bin ich beim Surfen über WordPress gestolpert. Das Aussehen ist unabhängig von den Beiträgen, die in einer SQL-Datenbank gehalten werden – genau so muss es sein. Die Verwaltung finde ich sehr gut gelungen.  Kurz nachgeschaut ob mein Provider PHP & SQL unterstützt? Bingo!

Ich spiele jetzt ein wenig rum, wie ich mein eigenes Theme gestalte. Irgendwann wir also das Aussehen aktualisiert, vielleicht bald!

2 Antworten auf „WordPress“

  1. Hallo Simon,

    vieln Dank für deinen „wake up trigger“. Ich habe mein Projekt wordpress leider etwas einschlafen lassen. Aber wie du siehst habe ich jetzt einige Beiträge folgen lassen und ich werde auch weitere verfassen. Lass dich mal wieder blicken.

    Servus
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.