Drei mal Fliegen

bild-0076.JPGHeute ging es auf Dienstreise. Geplant:
Frankfurt – Wien – Iasi in Rumänien

Tatsächlich:
Frankfurt – Wien – Bukarest – Iasi
– Reisezeit ca. 14 Stunden!

Tja, der Flieger von Frankfurt nach Wien hat ca. 1 Stunde länger gestanden als geplant – technische Probleme. Dann hat der Käptn ernst gemacht und ist anscheinend etwas schneller geflogen. Dabei wurden wohl einige Turbulenzen einfach mal so mitgenommen. Eigentlich sind Stewardessen ja in jeder Situation cool, aber wie die mit dem Rollwägelchen mitten im Gang standen und sich mit beiden Händen festgehalten haben – da war nix mit coolness.

In Bukarest waren es dann 21 (in Worten einundzwanzig!) Grad. Zu Hause sind wir noch im grössten Schneetreiben losgefahren, und in Rumänien ist Sommeranfang. Jetzt sitze ich hier im Hotel Unirea (Vorsicht! Laustärke drastisch reduzieren) um Euch dies zu berichten; so bin ich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.