Ja is denn heut scho Weihnochten?


An diesem Wochenende hat es mich gepackt. Seit ca. einem halben Jahr steht meine alte Carrera Bahn eingemottet im Keller. Immer wenn ich an der Bahn vorbeikomme sage ich zu mir „Du musst das alte Stück mal ausprobieren“. Gestern war es dann so weit: ich habe die Carrera Servo 140 – Super 8 aufgebaut und was soll ich sagen, sie funktioniert! Immerhin ist dieses Teil ca. 25 Jahre alt (in Worten: ein viertel Jahrhundert!). Auch die Kinder sind erstaunt, dass der Papa diese Bahn als kleiner Junge zu Weihnachten bekommen hat! Das passt anscheinend noch nicht richtig in das Vorstellungsvermögen.

Technisch ist die Lenkung nicht mehr so richtig in Ordnung also habe ich die Stifte für den Einspurbetrieb an die Fahrzeuge montiert und pfeiffe erstmal auf Servo. Dann noch die Schleifkontakte gereinigt, die Metallführung auf der Fahrbahn gesäubert und die Reifen an den Autos befestigt. Auch ohne Servo-Funktion macht das fahren echt Spass. Für die Kinder habe ich den Trafo runtergeregelt, sonst schleudern die Autos in der engen Kurve immer aus der Fahrbahn.
Im Netz gibt es einige tolle Seiten, die sich mit der Carrera Servo beschäftigen: Servofreunde, Oerk’s Seite und hixman seien hier erwähnt. Auf den Bildern habe ich erst gesehen, wie viel Zubehör es damals überhaupt gab, unglaublich. Die Carrera Bahn ist wirklich ein Spielzeug, dass heute noch absolut Spass macht.

Nächstes Jahr nehme ich mir meine alte Minitrix Eisbahn vor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.