Holland

Am Strand in Holland
Jetzt wo ich diese Zeilen schreibe werde ich schon wieder wehmütig, haaach. Der Kurzurlaub ist beim Schreiben dieser Zeilen ja leider schon vorbei. Eine Woche Holland stand auf dem Programm und es war quasi ein Bilderbuchurlaub. Wir hatten ein super ausgestattetes gemütliches Ferienhaus über fewo-direkt gemietet. Das war schon ein prima Anfang. Wir haben uns auch noch den stürmischen Strand angeschaut und abends die Urlaubsplanung aufgestellt.

Als erstes haben wir zu Fuss die Gegend erkundet. Die weiten flachen Felder mit Schafen und Möwen vermitteln schon so eine ruhiges Grundgefühl. Und wir mussten uns natürlich alten Windmühlen anschauen. Diese alten Bauwerke sind wirklich alle top in Schuss. Ca. 15 km entfernt befindet sich Alkmaar mit einer schönen Innenstadt, alten Bauwerken und einem kleinen Hafen. Und das wichtigste – es gibt einen Oilily Outlet-Store!

Mit den Kindern haben wir einen Tag in dem Indoor-Abenteuerspielplatz HolleBolleBoom verbracht. Er ist wirklich gut und sicher ausgestattet – Kinder & Eltern hatten Spass! Nach der ganzen Kletterei war es abends nicht schwer die Kinder ins Bett zu bekommen. Ein weiteres Ausflugsziel war das Aquarium in Bergen. Der Eintrittspreis ist echt saftig und teilweise waren die Aquarien so liebevoll ausgestattet wie ein Swimming Pool. Einige Tiere waren auch komplett allein, weiss nicht ob das so gut ist.

Fest vorgenommen hatten wir uns einen Tagesausflug nach Amsterdam. Es ist wirklich eine tolle pulsierende Stadt. Ich konnte mich ein bisschen in der Strassenfotografie üben was nicht schwer ist bei so vielen Eindrücken. Skurrille Shops, einzigartige Menschen und Vorsicht – das Rotliochtviertel ist direkt in der Innenstadt!

Die Familie ist sich einig – das war nicht der letzte Urlaub in Holland.

[flickr album=72157615039863054 num=20 size=Square]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.