Übergabe

Jetzt ist Schluß mit „Kindergarten“! Sohnemann wurde öffentlich der Schulbehörde zur Erlangung eines ordentlichen Bildungsabschlusses übergeben. Jetzt werden wir sehen wie ernst der Bildungsauftrag genommen wird. Da bin ich im Falle von Moritz schon gespannt. Also Sohnemann – „Go ahead, make my day.“

Irgendwann ist halt mal Schluss

… und das ist jetzt. Seit ca 1,5 Jahren zieht sich unser Bau dahin der verdammt(!) viel Zeit, Nerven und natürlich auch Geld kostet. Aber jetzt muss mal abgeschlossen werden. Immer noch sind Restarbeiten übrig aber der Kopf muß sich langsam frei machen und sich wieder auf etwas anderes konzentrieren. Anstatt also wie in den letzten Monaten die Wochenenden in Baumärkten / Fliesen- Küchen- Badstudios / Möbelhäusern zu verbringen gab es mal wieder was Privates.

Ritterfest in Freienfels

Richtig groß, viele mittelalterliche Stände, verkleidete Leute und Ritterspiele. Dazu noch ein Spaziergang auf die Burg – alles in allem wirklich schön gemacht und die Kinder hatten Spaß. Leider habe ich es versäumt noch zwei Trekkies zu fotografieren die seelenruhig an einem Stand in Ihren engen futuristischen Anzügen einen Becher Met genossen haben – Respekt!

 

Opel Zoo bei Königsstein im Taunus

Ein Klassiker von einem Familienausflug aber das wurde auch mal wieder Zeit. Schöner Rundgang auf dem Zoo Gelände, super Spielplatz zum Austoben und zu guter letzt „Chameleon reiten“ (O-Ton Moritz).

 

Rundumschlag

Die Posts hier im Blog sind rar geworden aber es liegt keineswegs an einer „Null Bock“ Situation. Deshalb jetzt mal ein Rundumschlag was alles so die letzte Zeit passiert ist:

  • unser „altes“ Haus musste bis zum 01.12. verlassen werden – ohne wenn und aber
  • das „neue“ Haus ist nicht fertig
  • wir bewohnen eine „Übergangslösung“ mit 2 Zimmern und 4 Personen – richtig, da stimmt was nicht!
  • ich habe das erste Mal Urlaub in diesem Jahr weil ich alles für den Umzug in das neue Haus geplant hatte (siehe Punkt vorher)
  • die Nebeneinkünfte & zugleich das Hobby Fotografie liegen brach darnieder
  • ich bin zwar noch 30 +x aber die 3 wird sich 2012 nicht halten können
  • Heiligabend liegt so blöd dass wir noch nicht einmal einen Weihnachtsglühmarkt in Hofgeismar besuchen konnten

Nichtsdestotrotz lassen sich einige positive Dinge berichten.

1) Unsere „Übergangslösung“ ist ordentlich und besonders von Vorteil ist die Lage: direkt gegenüber unserer Baustelle so dass wir alles haarklein beobachten können.

2) Unser Telefonanschluss ist umgemeldet. Faszinierend dabei ist, dass ich Telefon & DSL im neuen Haus angemeldet habe und dieses reibungslos installiert werden konnte. Da das Telefon jetzt über das Netz geht funktioniert dieses auch in unserer Übergangswohnung! Das heißt ich habe Netzwerk & Telefon.

3)  Im neuen Haus funktioniert Strom, Gas, Wasser und die Heizung läuft. Fliesenleger und Maler legen im Januar los

Summa summarum: Wir hoffen inständig Anfang nächsten Jahres unser neues Heim zu beziehen. Bautagebücher folgen in Kürze. Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch an alle lieben Leser dieses Blogs